07.12.2019 (F11 / Strg+scroll)
Hier Bilder einer kleinen privaten Sammlung, entdeckt bei Recherchen zum Thema Natur und Welterbe, im Internet dieses Jahr 2019.
Mit tausend Dank an sagenhafte Fotografen und Wissenschaftler, oder Suchmaschinen und Datenbanken wie Google, Bing und Wikipedia!!

WELTKRONE
MerovingerHaus Davids
KinGdoMUniVE1RS
World*Brain!

WORLDCROWN & WORLDHERITAGE
WELTKRONE
WELTKRONE

WELTKRONEWELTKRONE


COA FOR FUTURE europe-branding
20ForNature20



I. BIOSPHÄRE = Air O2=LUFT + H2O=Wasser + Pflanzen + Bäume = Photosynthese = natürliches BioCO2 = Airstreaming Sky + Oceans = SAUERSTOFF = LEBEN = EARTH!!!
2019 über 120.000 Feuer im Regenwald Amazonas, Amazonas Gebiet, Welterbe!
Über 100.000 gezählte verbrannte und getötete Orang-Utans (Orang-Utan = Waldmensch!) ~ Nächster genetischer Verwandter zum Homo Sapiens/Mensch, neben dem Schimpansen)
Hunderttausende weitere Waldtiere getötet, gewildert, gefangen, oder verbrannt!!! FRAGE: WER IST ENTWICKELTER IN DER EVOLUTION, MENSCH ODER TIER??
FÜR FLEISCH GESCHLACHTET, VERBRANNT, GEJAGT, GEKILLT!! BONNE APPETIT!

Alle sterben hier, kein fester Boden mehr!!! KLIMATOD im AUGE
GEQUÄLTE SONNE 2019NASA 2019
II. IndustrieCO2 = Abgasluftwasser- und Erdverschmutzungen = industrielle Erderwärmung und Erdvergiftung
= Russpartikel, Stickoxide, Microplastik, Gifte wie Düngemittel, Schwermetalle, Mineralöle, Dampf, Feuerhitze, Qualm, Staub

= Schwammgürtelbildung Erdatmosphäre = Schlackenbildung, Schwammwolkendecke = Trennung Sonne Erde im Biosphärenaustausch und Wärmerückstrahlung ERDE-ERDE UND ERDE-SONNE UND SONNE-SONNE

= NATURKATASTROPHEN, TOD UND ZERSTÖRUNG = ERDE STIRBT, erstickt, ertrinkt, implodiert, verwüstet, zerfällt, Weltall zerstört ...EARTHFUTURE
CO2-Schwammgürtel statt gute Wolken;
Treeclouds



2019
WASSERFÄLLE GLETSCHER SPITZBERGENEIS FLIESST UND BRICHT WEG!!!
ERDE WIRD WIEDER ERDEMENSCH TSCHÜß!

Sterbende Erdatmosphäre = IndustrieCO2! Lebensraumvernichtung für Menschen! Zuerst die Natur heute, dann folgen die hilflosen Tiere, zuletzt folgt der Mensch in den unausweichlichen Tod! Ohne Luft kein Leben in der heutigen Form! Ohne gemäßigtes Klima auch nicht! Die Erde von heute geht kaputt! Das Klima kippt, da die Biosphäre sich so verändert durch den Eingriff des Menschen in den Naturraum ERDE, dass wir Menschen sozusagen in einem Zeitsprung leben. Wir beschleunigen alles ins Unhaltbare und bis ins Maßlose! Ohne Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Industrie und Lebensweise des Menschen keine lebensrelevante Zukunft mehr, das ist eine unverückbare wissenschaftlich langjährig geprüfte und erwiesene Tatsache! Es ist erwiesen mittlerweile, dass wenn die Menschen weniger oder gar kein Fleisch mehr essen, einfach auch natürlicher essen und leben, ohne Verschwendung und nicht im reinen Konsum- und Übersättigungsrausch, weder Massentierhaltung, noch Palmölplantagen oder Sojaanbau notwendig ist, es bedarf keinen Land- und Agrargiften mehr für eine unhaltbare Massenproduktion - wobei der Mensch schon dann sich selbst und seine Umwelt als Naturraum vergiftet. Alleine, wenn alle Menschen auf der Erde z. B. Nudeln, Eier, Obst, Gemüse, auch Getreide, sowie Brot und Käse essen, Fleisch mit Bedacht, dann kann die Weltwirtschaft leicht 12,5 Milliarden Menschen tatsächlich ernähren!! Natürlich sollten die Menschen mittlerweile, anstatt noch mehr Kinder zu bekommen, entweder die Großfamilie leben und erst die älteren Menschen gehen lassen, also etwas später Kinder bekommen, oder wie in China geschehen und praktiziert, müssen eben 1-Kind-Programme eingerichtet werden. Überall, so nicht nur meine Meinung, fehlt es an gesunder Kontrolle in vielen Lebensbereichen dieser Welt, dadurch werden auch unglaublich viele Gelder sinnlos verschwendet oder verschwinden in undurchschaubaren Quellen. Oftmals werden von Regierungen Milliarden für sogenannte unzählige Berater ausgegeben, statt dass sich Regierungen in ihren Regierungsparteien selbst und so auch übergreifend durch die Welt, miteinander beraten. So war es eben früher bei den 'Alten'. Das war nicht alles schlecht! Es geht heute um das Maß aller Dinge und um die Kontrolle dessen! Der Mensch sollte wieder erzogen werden hin zur Familie, hin zur Natur. Das ist das einzige Geschenk, unsere Erde in ihrer Vielfalt! Natürlich kann der Mensch forschen, entwickeln und gestalten, aber doch nicht gegen die Natur und ihre Prinzipien!! Um es ehrlich zu sagen hier in einem offenen Wort zu gelebter 'Demokratie', die Genetik ist ehrlicher, als manches was sich Familie nennt. Hier beziehe ich auch Behörden mit ein, die eigentlich geschaffen wurden, um das gesellschaftliche Leben zu vereinfachen, in einem friedlichen einvernehmlichen Miteinander zu gestalten, ein offenes Auge zu haben insbesondere für hilflose Kinder, alte und schwache Menschen, Tiere und naturerhalt einzutreten, für demokratische Grundrechte und Prinzipien und eben nicht als Regressor tätig zu sein! Übergreifend trifft das auf alle Welt zu, die letzten Jahre waren im Grunde eine Katastrophe für die ganze Welt. Ein Wunder, dass sie noch stand hält und bis jetzt tatsächlich funktioniert. Alte Konzepte, auf denen alltäglich fast allseits von allen Seiten darauf herum getrampelt wird. Egal wie das Kind genannt wird des jeweiligen Landes, ob Demokratie oder Kommunismus, Diktatur, Rechts- oder Linkspopulismus, Sozialismus, Christliche politische Vereinigung, letztlich ist jeder zu oft mit sich selbst beschäftigt, ständig und selbstverliebt, nur sich im Auge der Betrachtung. Traurig, sehr vieles. Unbestreitbar bleibt, die Erde stirbt und der Mensch geht dahin, verloren in seinen Selbstsüchten. Das ist so. Die Jahre sind verloren, manchmal glaube ich, es ist zu spät. Aber auch das ist ein Weg, eben ohne Ziel. Oft denke ich, zum Glück bin ich keine 20 mehr! Es war ein Todesjahr für den Regenwald Amazonas, in jedem Fall! Noch trauriger macht dazu, wenn man in den Kongo nach Afrika schaut. Ein Grauen! Der Mensch von heute lernt nichts dazu, erst wenn die Erde uns um die Ohren fliegt! Der Naturraum Erde bedient sich der ineinander abhängigen und naturgemäß verflochtenen Parameter, in Definition für den Begriff 'Leben', für Mensch, wie Tier, wie Bäume, Pflanzen, Blumen und Wiesen, Moore, Sümpfe, Wald- und Auenlandschaften, nur dann, wenn der Mensch nicht gegen Naturprinzipien verstößt. Das bedeutet kurzum, dass das Leben selbst, also die Biosphäre, wie ein gottgegebenes Programm abläuft, eins ins andere greift, jedoch nur dann funktioniert, wenn der Mensch nicht die 'Maschine' Erde versucht umzuprogrammieren, indem der Mensch immer wieder empfindlich nicht nachvollziehbar und unverzeilich in Natur- und Lebensräume, maßlos eingreift. Es ist nicht begründbar logisch, wenn Naturraum in diesem Maße zerstört wird. Oft unwiderbringlich! Ob Regenwald, Massentierhaltung, Artenvernichtung, Boden- und Grundwasservergiftung, sowie diese unterentwickelte ewige überall weltweit aktive Luftverpestung, also Biospärenzerstörung, bis zum unausweichlichen, unabwendbaren Klimawandel! Egal ob es angestrittet wird, verleugnet oder schlicht ignoriert, für mich persönlich komplett egal! Ich hatte dieses Jahr einen Schlaganfall und habe keine Kinder, so gut wie eigentl.ich keinerlei Bindungen, keine Familie, wenige Freunde nur. Also, ich verliere in diesem Sinne nichts, aber wozu frage ich mich, haben die Leute dann Kinder, die so leben, als interessiert sie die Erde gar nicht??!! Warum regieren solche Leute, nur noch fürs Geld, den Raubbau, die Zerstörung und Vernichtung?? Wo bleibt der Mensch der Zukunft gestaltet, heute im 21. Jahrhundert?? Genauso bei dem Problem Massenfluchten, ob wegen sinnlosen Kriegen, die wilden maßlosen Zerstörungen von Städten, Naturräumen, auch von Welterbe, mal abgesehen, so müsste doch längst in der heutigen Zeit, das große Grundproblem für viele Flüchtlingsströme endlich einmal behoben werden, nicht nur im Ansatz, sondern strukturiert konzeptionell im Land der Flüchtlinge. Dann muss keiner mehr flüchten und das ist lukrativer, in Nachhaltigkeit ein Land zu bewirtschaften, zu entwickeln, aufzubauen, als sich mit solcher Armutswellen herum zu schlagen. Eine Schande für die Betroffenen! Menschen auf der Flucht, durch Armut, Krankheit, völlige Mittellosigkeit, in einer total reichen übersättigten Welt! Millionen Menschen haben kein Grün vor der Hütte und kein sauberes Trinkwasser, oder gar kein Zugang zu Wasser!! Skandalös ohne Ende für diese moderne entwickelte Welt! Keine Seite ist glücklich, die Kriminalität nimmt überall zu, auf allen Wegen, in allen Händen wohl bemerkt! Die Welt von früher wurde auch entwickelt, weil das der Mensch braucht. Es war bestimmt kein Vergnügen und manch einer der alte Industrie- und Wirtschaftmänner hat sein Leben dafür gegeben. In Aufopferung seiner Lebenszeit! Mit Herz, Verstand und Mut und der Bereitschaft zu teilen, zumindest etwas zu begründen, zu entwickeln für die Gemeinschaft MENSCH!! Mitsamt Naturraum! Oft wirkt es, als sei die Welt heute, seit 25 Jahren, einfach teils stehen geblieben und es geht heute nur noch darum, dass jeder für sich seine Taschen füllt und nicht genug bekommen kann. Schon seit einigen Jahren ist das vielseits ein Problem dieser Welt. Wie eine Blase, oder in einem Vakuum gefangen, als wären die Menschen fast alle taub und blind geworden. Anscheinend ein Grundproblem in der Lebenweise des Menschen seiner Evolutionsgeschichte seit jeher behaftet. Was geschieht, wenn der Tag X kommt? Dann beginnen die Menschen wieder zu glauben und zu beten? Ehrliche Gefühle zu zeigen, zu bedauern, erst dann wenn sie spüren, dass alle verloren haben? Wenn die Erde zerstört ist, das Klima wirklich endgültig wegkippt? Leben unmöglich gemacht ist? Glaubt denn niemand mehr an etwas Höheres auf dieser Welt? An einen Wert, das Leben selbst? Sind schon so gut wie alle Werte den Bach herunter gegangen heute, verloren gegangen in der Geld- oder Machtgier, im ewigen selbstsüchtigen Streben, in der Scheinheiligkeit des Seins?? Das sind grundlegende Fragen, nicht mehr. Am Ende verliert sowieso der Mensch, keiner fragt dann mehr und hier verlieren alle, nach dem Stand der Dinge heute. Insbesondere natürlich die jungen Menschen, die noch ein Leben vor sich haben. Natürlich verliert auch die Erde als heutiger Naturraum in seiner Einzigartigkeit. Meine persönliche Hoffnung liegt darin, dass der Mensch nicht fähig sein wird, das gesamte Universum zu zerstören und so auch nicht die Erde. Die Erde hat einen Plan und programmiert sich selbst um in Gegenwehr, bevor der Mensch sein ignorantes Ziel erreicht. 2000 Atombomben hat die Erde schon ertragen, x-fache Wasserstoffbomben, Plutoniumbomben, atomar verseuchte Sprengköpfe in der Waffentechnik in Kriegen verwendet, andere Biowaffen in der Kriegstechnik, maßlose Naturzerstörung einhergehend, neben allen anderen Giften, Feuern, Brandrohdungen, gewaltsamen Anholzungen, usw. usw. - Minenfelder, klima- und lebensnotwendiger Regenwald stirbt ohne Gewissen, Glyphosat verseuchte Erde, ein Artensterben von 65% toter ausgestorbener Arten, weiteren 10% bedrohter Arten, der Rest versucht unverseuchtes Land zu finden sozusagen. Tiere, insbeondere Kleinstlebewesen, Insekten, 25% davon weltweit noch übrig, versucht heute noch zu leben und zu überleben, das sind die neuesten Zahlen diesen Jahres! Glyphosat ist eine Biowaffe, ein Gift für alle. Die Menschheit steuert so zusammen auf einen Genozid hin, da derartige Gifte das Genom verändern, ins Blut, also in jede Zelle eindringt und hier degeneriert, also Krankheiten, Immunschwäche, Knochenprobleme, etc. auslösen! Derartige Gifte gehen in jede Naturform über, ob auf Land, Wasser, Luftraum, so überall verteilt. Das ist erwiesen! Jeder weiß es, Geld kann hier nicht die Antwort sein. Es werden Hypermilliardenberge mittlerweile überall an Geldern einfach 'verbrannt', oder verschwinden auf nimmer Wiedersehen. Kann jeder nachlesen, im Netz, in den Medien, bei unabhängigen Wissenschaftlern, Behörden, usw. - Sorry, für Schönreden habe ich heute keine Nerven mehr und den Sinn schon gar nicht, es sind nur ehrliche Worte. Mein Ansinnen ist, das Leben zu lieben. Die Erde als Naturraum zu achten und so jedes Leben, weil es ein göttliches Geschenk ist. Unsere Welt hat alles und jeder darf grundlegender Rechte partizipieren, als Mensch, als Tier, als Natur. Nur das geht alles gemeinsam und nicht wenn jeder gegen jeden kämpft. Ich spreche hier Regierungsleute an, die ihre Völker an der Hand führen sollten in eine lebenswerte Zukunft, die zugehörigen Länder sinnvoll verwaltern sollten, zur Bewahrung von Welterbe und Bewahrung von Naturräum für ein gesundes lebenswertes Leben aller Lebewesen und aller Lebensformen. Es betrifft alle Seiten, denn alleine in der Revolution, im Angriff und in der Veränderung, oder gar im Raubbau, wurden ohne Konzepte und ohne Plan, in früher Zeitgeschichte oftmals grundlegende Werte verändert oder gar gänzlich zerstört, unwiderbringliche Werte und die nächsten haben es dann leider oftmals auch nicht besser gemacht. Nur wenige haben sich konsequent für den gesamten Naturraum eingesetzt und konzeptionell dahingeehnd gearbeitet, in nachhaltigen Wirtschaften und Entwicklung. Nur keiner lebt ewig hier und alles geht weiter von Hand zu Hand... Die Einen so, die anderen eben so! Für die Eionen ist es das Erbe, das weiter zu tragen ist, für andere ein Mittel zum Zweck, um sich selbst zu profilieren, zu bereichern, zu beschönigen, ohne Ziel, nur Ausbeutung. Das Erbe bleibt immer das Gleiche, egal wie... das Ende nicht. Für den Menschen nicht! Die Natur ist mächtiger als jeder nur erdenkliche Gegner und egal in oder mit welcher Waffe. Die Erde kann Geschenk sein für jeden, sowie zur Waffe werden gegen jeden!! Die Erde ist keine Tafel Schokolade! Auch kein Jahrmarkt!! Das verkennt manch einer, denke ich so. Der Mensch wird die Natur niemals bezwingen und sollte es nicht versuchen bis zum Letzten. Es geht nur in Verbindung Mensch, Natur und Technik. Oberstes gebot ist hierbei die Natur! Ich rede hier vom Naturraum Erde, als integrativer und aktiver Naturraum in sich selbst und inmitten des gesamten Universums in unserer unendlichen Galaxie! Eine Logik, dass die Erde über dem Menschen steht! Der Mensch mag das Tieren absprechen, viele Tiere können sich nicht wehren, der Mensch mag Bäume töten soviel ihm möglich, eines liegt letztlich klar auf der Hand, der Mensch beraubt sich seiner eigenen Lebensgrundlage, denn die Erde wird in jeder anderen Form auch ohne den Menschen weiter leben! Egal ob ein Regierender willkürlich Macht missbraucht, oder ein anderer über die Maßen sich gegen Natur stellt, im Kleinen wie auch im Großen nicht in Ordnung, jedoch das Eine mag verzeihbar sein, das andere nicht nachvollziehbar. Ich frage generell an dieser Stelle einmal ehrlich, was bildet sich ein solcher Mensch von heute eigentlich ein, für wen hält er sich, wo bleibt hier evolutionäre Entwicklung, was ist da noch intelligent, oder wo ist die Seele und das Gewissen für die Schöpfung, den Naturraum Erde?! Wenn ich mir diese weltweite willkürliche maßlose Naturzerstörung vor Augen führe? Im Endergebnis gebärt sich der Mensch als ein Ungeheuer, im ständigen Kampf gegen die Erde, gegen den Naturraum Erde, der Mensch kämpft gegen alle naturgegebenen Parameter und so gegen sich selbst!! Egal, der Mensch stirbt sowieso dann im letzten Fight aus. Definiert sich ein Mensch von heute nicht mehr durch DENKEN?? Generell ist Denken bedingt durch Gewissen und schlussfolgernd auch das Handeln. Oder ist das Problem, das Geldmehrung absolut über dem Leben als solches steht? Auch wieder sinnlos. Ja, ist der Mensch von Sinnlosigkeit getragen in seinem Handeln? Geld ist ein Lebenszweck, jedoch kein Wert an sich. Zumindest kein natürlicher Wert! Ein Mensch ohne Natur und Naturraum geht kaputt, das ist absolut sicher! Wie eine Blume die Sonne braucht, braucht der Mensch die Natur zum Leben! Deshalb steht ein Baum auch für den einzelnen Menschen im Leben! Heute schaue ich mir das alles eben so an, ein Einzelner kann auch nichts ändern. Aber wie gesagt und echt hyperernst gemeint, mit großem 'SORRY FOR ALL' ich lebe auch nicht ewig in diesem Dasein und bin echt froh darüber. Erbe hin Erbe her; In meinem gelebten Leben habe ich nicht fürs Geld gelebt, versucht gut gewissenhaft zu leben und zu überleben, da das deutsche Leben für mich nicht einfach gemacht wurde, eben chancenlos, heute aber auch egal - die Natur habe ich immer und überall geliebt!! Was wäre unser Leben wert ohne die Natur um uns herum? Ohne Bäume, Vogelgezwitscher, Wald und Wiesen, Schmetterlinge, Käfer, Fische, Flüsse und Seen?? Nothing! Nur diese kleinen Momente, teils mit Haustieren auf einem Wiesen- und Waldspaziergang, früher manchmal zu Pferde, öfters mit netten Freunden an einem See, in der Natur, mit der Natur um uns herum, manchmal nur auf Terrasse an einem kleinen Gärtchen oder auf einem Balkon sitzend, in den Himmel sehen, an einer Straße, in einem Park, oder auch mal an einem Strand am Meer, auch mit wenig Geld möglich gemacht, das sind die kleinen Momente die bleiben im Leben, neben den Momenten mit geliebter echter Familie, an der vertrauten Hand deiner Eltern, deine Mama im Blick... Kleine Erinnerungen, die sich wieder finden, weil das Herz sie trägt und dich durch ein Leben tragen, egal ob das Leben dir gesonnen ist! Wer aber guten Willens ist, wird immer den richtigen Weg finden im Leben und sein Leben leben, so oder so.. Bis irgendwann dann mal wieder, das Leben sollte irgendwie Freude bereiten, auch im Kleinen, denke mal so. Frohe Weihnachten wünsche ich allen, bis zum Ende unserer Zeit hier auf Erden; eine besinnliche Zeit wünsche ich allen, nicht zuviel Schnee! Keine Katastrophen, gute erholte Tage ins Neue 2020 !! Bonne Chance!! TPHM



Trees everywhere!
Over the world trees plant for survival. Save rainforest and all kinds of forest! For our life. Nothing more

WELTKRONE

WELTKRONE
WELTKRONE
PrincessThanée Crown de Rothschild © TPHM 2Q19

Impressum/Imprint:
TAHNEE PASCALE HOELSCHER MOENNICH, Tahnée Pascale Hölscher-Mönnich (Id.)
Rudolf-Schiestl-Straße 25; 90765 Fürth OT. Ronhof Bayern
Mobile: 0049 157 560 17 808
Fon: 0049-911-25 36 60 38 Fax: 0049-911-25 39 68 02

Erinnert an die Landstraßen von Frankreich, Südfrankreich...mit Dank an den Fotografen!
Bäume,
heute letzte Freunde des Himmels..



WELTKRONEWELTKRONE










Kirchenfenster der Cathedrale der ersten Pioniere in treuen und festen Glauben an die Natur von Gottes Schöpfung, gebaut im Eis
ANTARKTIS!
WELTKRONE

WELTKRONEICELANDKINGDOM

Forscher der Zeit, immer Könige unserer Welt!!!
WELTKRONEWORLDHISTORYWORLDHERITAGEWELTKRONE

WORLDHERITAGETREATY WELTKRONE
WELTKRONE FOR EVER ONE!