11.01.2020

PROKLAMATION: Ich fordere das englische Volk auf, gegen den Brexit auf die Straße zu gehen! England darf sich politisch und wirtschaftlich in der heutigen Zeit nicht ausgrenzen! Im Namen der Weltkrone und des Welterbes! Aus alter Krone und Erbe wurde auch England, die Krone und das das Commonwealth finanziert und refinanziert. Eng verbunden in ältester Linie der Weltkrone und Welterbevertrag! Das Englische Erbe gehört zur EU, ganz einfach, untrennbar! Fest verankert seit vielen Jahren. Das war der Urgedanke zur Gründung der EU in ihren Ursprüngen, die Verbindung. Soviel es gegen die EU zu sagen gibt, ist es kein guter Ton, das getroffene Schiff oder ein sinkendes Schiff zu verlassen. England ist wie ein Kapitän, die EU das Schiff auf hoher See. Die alte englische Krone ist hier gebunden! Seile die nicht gekappt werden dürfen! Die EU hat viele Jahre die Welt getragen in eine neue Ära, im alten Erbe behaftet und wie die Vorteile zu nutzen waren, muss man zur Sache weiter stehen auch bei Problemen gemeinsam Lösungen finden. Eine Flucht ist niemals Ziel, schon gar kein Weg in eine neue Zukunft. Der Welterbevertrag besagt den Weg als Ziel. Es geht um die Wertschätzung und um Besitzstände. Das Welterbe. Unsere kleine Welt, die von allen beschützt und gewahrt gehört! Vor drei Jahren hätte ich persönlich noch zugestimmt. Man dachte sich, die EU einfach auflösen und jeder für sich. Aber das ist auch kein Weg in die Zukunft dieser Welt. In dem heutigen Wissen, kann und darf niemand einem Austritt Englands aus der EU zustimmen. Namens der Weltkrone und des Welterbes, die Welt in ihrer gesamten Verbindung aller Errungenschaften, Bauwerken, Völkern. Die Welt steht vor Problemen, wie sie nur gemeinsam gelöst werden können. Aufstehen für England, für die EU als Zentrum für eine Welt in der Verbindung und Kommunikation! One world.

So wie die Franzosen das machen, seit Monaten, obwohl es dort nur um zwei Jahre Renteneintrittsalter geht! Zu den Franzosen gesagt von meiner Seite aus, ist es naiv, ganz Frankreich lahm zu legen für die avisierte notwendige Rentenreform, da die Kassen und Konten hierfür nicht mehr ausreichen. Die Rente der Zukunft lässt sich so nicht mehr finanzieren, in Frankreich geht es um ein Rentenalter mit 60! Wer geht mit 60 in Rente? Früher haben die Menschen gar keine Rente oder sehr wenig erhalten, oder haben bis zum Ableben eben gearbeitet! Sozialreformen sind heute unabdingbar, die hyperreichen Jahre sind vorbei! Überall, wo der Boom der Industrialisierung seit Jahrzehnten vorherrschte! Frankreich steht hier nicht alleine, es sind so viele andere notwendige Felder in allen EU-Ländern zu finanzieren, umzuverteilen, andere Länder dieser Welt übergreifend zu entwickeln, einzubeziehen, Konzepte zu entwickeln und hier geht es nicht nur um Flüchtlingspolitik und weltweite Folgen hieraus. Außerdem, in Deutschland ist das Renteneintrittsalter 67! Schauen wir uns jetzt einmal die EU-Gesetzgebung an, wird jedem klar, wo die Lücken sind:

Die EU-Gesetzgebung gehört länderübergreifend in allen EU-Länder angeglichen. So, dass in allen Ländern gleiche Maßregeln und Gesetze greifen. Das gilt für Mieten, Sozialwohnungsbau, Entwicklung, Kultur und Forschung, Ausbildung, Tarifpolitik und Verdienstmöglichkeiten, EU-Förderungen in allen Bereichen, wie der Immobilienbranche u. a., Subventionen in der Agrarwirtschaft und in der Besteuerung, so auch das Renteneintrittsalter. Es ist ein Unding, dass ein Hektar Land z. B. in Bulgarien 2000 Euro kostet und in Deutschland dasselbe Land 22.000 Euro! Unmöglich! Gefördert wird dann mit EU-Subventionen die Großindustrie in der Agrarwirtschaft, anstatt Bio-Kleinbauer! Also Größe und Masse, vor Nachhaltigkeit! Rein makulativ fängt dann die Monokulturbewirtschaftung an, das bedeutet riesige Einheitsfelder, anstatt vielfältige nachhaltige Bewirtschaftung, wobei dann der einzelne Baum oder gar ein Wald auch noch eine Chance zum Überleben hätte! Da Deutschland das führende Land der EU ist (siehe hierzu Erb-Vertrag der Weltkrone de Rothschild Monaco u. a. zum Gründungsvertrag der EU, UN, der Völkerbund und die Charta der UN, Genfer Konventionen angebunden und implementiert), gilt das als Maßstab für alle EU-Länder und länderübergreifend gilt das wiederum für alle Kontinente dieser Welt und ihren Ländern. Credo, die Welt ist für alle da und muss alle tragen und finanzieren!! Zukunftsweg dieser Welt. Zukunft der EU und Entwicklung dieser Welt in ihrer Gemeinschaft. Das geht nur gemeinsam. Das sind das Gründungskonzept und der Erbvertrag der alten Industrie und Monarchie als Erbträger der Weltkrone aus alten Besitzständen dieser Erde heute umfassend greifend (Krone de Rothschild). Damit wird über den EU-Vertrag rechtlich bindend in der Völkergemeinschaft des Völkerbundes, verhindert, dass Industrie innerhalb der EU in andere nachbarschaftliche EU-Staaten auswandert und dort in Zweigwerken oder Holdings (u. a.) billiger produziert. Als Folge dessen, Eltern ebenfalls ihrer Arbeit im EU-Ausland nachwandern müssen (dort hin wo mehr verdient werden kann für den Mindestlebensunterhaltsverdienst im Herkunfts- und Heimatland) und es mittlerweile die sogenannten EU-Waisenkinder gibt! Zu Hundertausenden und sehr viele Kinder begehen Selbstmord, weil sie ihre Eltern schlicht in ihrer Kindheit vermissen! Neunjährige! Ein festgestellter Missstand in den gesamten Balkanländern (Ungarn, Bulgarien, Rumänien, Polen, usw.). Es kann und darf nicht sein, dass die EU dafür missbraucht wird, dass sich wenige Politführer, Vorstände, Banker, Verwaltungen, wie und wer auch immer, mehr und mehr bereichern, durch die EU-Länder reihum in den letzten 20 Jahren verstärkt zu beobachten, wenige EU-Länder dadurch reich werden und die anderen Länder immer mehr verarmen. In den betroffenen EU-Ländern alles zerfällt, die Häuser, die Straßen, das alltägliche Leben, die Familien! Die EU steht für einen Status Quo einer freiheitlichen friedlichen und gerechten Welt. Das besagt der Erbvertrag, aus dem die EU seit 1982 besteht und entwickelt wurde. Diese Entwicklung ist jedoch seit 20 Jahren stark rückläufig! Nachweisbar! Jedes Land schaut nur noch nach sich und einzelne Personen und Industrien sind hier leider Vorreiter. Industrie ist dafür geschaffen, die Welt des Menschen zu verbessern und nicht die Lebensgrundlage von Familien, einzelnen Ländern, oder gar der ganzen Welt zu vernichten! Das geschieht leider.

Ich fordere die Industrien dieser Welt, namens des Welterbevertrages meiner Eltern, der alten Träger der alten Weltkrone, die Finanziers dieser neuen modernen Welt von heute, auf, sämtliche Produktionsschritte, die die Welt vergiften in ihrem Naturraum, sofort umzustellen auf nachhaltige Produktion. Das ist die letzten 20 Jahre erkannt, jedoch nicht geändert worden!!! Damit spreche ich aktuell die Modeindustrie an und die Plastikwirtschaft. Die Weltmeere sind mittlerweile zugemüllt, von oben am Wasser, bis unten auf dem Meeresboden! Das Mikroplastik ist das Eine, generell geht es um riesige Plastikberge überall! An den Küsten angeschwemmt, in den Weltmeeresstrudeln reihum auf den Ozeanen sichtbar, tonnenweise sinkt der Müll auf den Weltmeeresboden ab. Ich fordere die Weltgemeinschaft auf, namens des Welterbes meiner Eltern, alles Geld was möglich ist in die Säuberung der Welt zu investieren, zur Müllbeseitigung und Müllverwertung. Zum Anderen in die überlebensnotwendige Forschung, wie zukünftig das wahnsinnige Problem mit dem Mikroplastik behoben werden könnte, wenn überhaupt noch möglich. Jedes Leben erstickt daran, es ist überall in der Luft, im Wasser, in jedem Tier und auch schon im Menschen festgestellt, überall in der Nahrungskette! Ein Wahnsinn, wer an die Zukunft denkt. Unverantwortlich, wie weit vorgedrungen diese Problematik, in alle Lebensbereiche des Naturraums Erde!

Die USA verbrauchen täglich 25 Millionen Plastikstrohhalme!! Täglich und es findet kaum eine Müllverwertung statt! Alles landet auf wilden Halden, ungetrennter Müll überall weltweit, so auch als Folge der Verwitterung in den Weltmeeren, Flüssen, überall. Ein Strohhalm steckte in dem Nasenloch einer noch lebenden Schildkröte in einem Bericht!! Irgendwann steckt es einem Menschen beim Schwimmen in der Nase!

Quallen filtern Mikroplastik. Quallen werden von Fischen gegessen. Fische werden von Menschen verzehrt! Das ist der kurze Weg, für jene, die nicht sehen wollen!

Ein Wal wurde erlöst von sichtbaren Schmerzen durch Naturforscher auf irgendeinem Ozean dieser Welt. Er wurde aufgeschnitten, da er völlig aufgebläht war. Sein Magen war voll mit Plastiksäcken! Er wäre verhungert mit vollem Magen; oder kurz gesagt: In seinem Naturraum Meer verreckt am Menschenmüll!! Das was ein Tier ertragen kann über eine gewisse Zeit an Plastikmüll, löst sich mit der Zeit in kleinste Teilchen auf (im Magen eines Tieres durch Magensäure), das was der Mensch dann isst beim Fischessen u. a., im Tier, ist das Mikroplastik, das durch die Verdauung im Magen, ins Blut gelangt und so in das Fleisch und alle Organe. Nicht nur das Tier ist dann krank im medizinischen Sinne, sondern der Mensch wird ebenfalls krank. Welcher Mensch ist dafür gemacht Plastik zu essen?! Das gleiche gilt aber auch für den Boden und die Luft, überall wurde mittlerweile Mikroplastik nachgewiesen! Plastik was sich auflöst, Tüten, Verpackungsplastik, alle Kunststoffe, die in freie Natur gelangen, lösen sich auf in kleinste Teilchen, die mit dem bloßen Menschenauge nicht sichtbar sind! Sie durchdringen alles und das tötet über kurz oder etwas länger alles Leben auf der Erde. Mikroplastik gelangt in Grundwasser. So auch auf Äcker, dadurch in alle Ackerbauprodukte beim Anbau, beim Wuchs, durch die Wurzeln, in alle Gemüse und Obst, Pflanzen, in Bäume, alle Tiere, Meere, Flüsse, Seen. Es werden Vögel gefunden angefüllt in Gedärmen mit Plastikmüll! In einer Bierflasche wurde ein sichtbares Teil von Kleinstplastik gefunden. Selbst ich hatte vor einigen Jahren in einem tiefgefrorenen Gericht, Nudeln, Fisch und Gemüse, plötzlich ein kleines Plastikteil in meiner Bratpfanne, was sich überhaupt nicht der Verpackung zuordnen ließ! Kunstoffmüll ist das größte Problem der Zukunft, ab sofort wird wohl jeder zustimmen! Und wenn nicht, schaut nach Plastikteilchen in jedem Essen, ein gutgemeinter Rat an jeden, egal ob billig oder teuer das Essen!

Man denke an die Anfänge der 90ger Jahre, was wir uns Sorgen machten um Sojatomaten!! Erinnert sich da noch jemand? Das braucht es nicht, die Gifte in Luft und Meer heute reichen, für den Genozid Vernichtung Mensch!

Man staunt und es graut einem im Gesamtzusammenhang ob dieser Dinge, die man gewahr wird, wie es um die Erde bestellt ist! Man muss im Zusammenhang sich die Dinge ansehen, wie alles was geschieht, eine Vergangenheit in sich trägt und sich daraus die Zukunft bildet.

Die Erde als Naturraum, eine Ergänzung bis ins kleinste Detail. Ein Baum und seine Vögel, die Meere und seine Fische, der Boden und Insekten, der Wald und seine Wildtiere, eine Blume und eine Biene (sagte ein Forscher, bei der kleinen Blume fängt alles an). Der Mensch mit seinen Denkmälern, seinen Bauwerken, ein Entdecker, Forscher und Entwickler. Mittendrin in der Schöpfungskette stehend, alles in der Hand, den Naturraum Erde für sich zu nutzen und trotzdem zu bewahren, Leben sinnvoll zu gestalten. Überleben zu sichern. Das ist der Auftrag, der Schöpfung an uns und der Auftrag, den meine Eltern in die Welt weiter getragen haben, namens der Weltkrone.

Die Welt kämpft heute mit 8,3 Milliarden Tonnen Plastikmüll jährlich! Im Jahre 2050 werden es mindestens 12 Milliarden sein bei konstantem Verbrauch! Die Haushalte werden aber immer kleiner und immer mehr und so der Müll nicht weniger! Die Müllberge dieser Welt sind so hoch wie Wolkenkratzer in Reih und Glied. 9,7 % davon werden überhaupt recycelt. Tatsächlich geht der Trend trotzdem aktuell weg vom Mehrwegsystem für PET-Flaschen. Ich fordere deshalb ein weltweites Pflicht-Gesetz für Mehrwegsystem, für Flaschen und zum Müllrecycling und Wiederverwertung in allen Ländern für jeden Plastikmüll, jeden Kunststoff. Es ist Zeit und dafür gibt es die UN und die EU. Ein Land darf sich nicht an dem anderen Land bereichern oder ausleben, dafür sind Grenzen gefallen, Institutionen und Abkommen weltweit geschaffen. Das Wohl des einzelnen Menschen steht obenan in der Charta der UN, das Leben für jedes Leben steht obenan und der Mensch steht in der Verantwortung zum Erhalt des Naturraums Erde! Für ein würdiges Leben allen Lebens.

Ich rufe alle Taucher auf, bei jedem Tauchgang jeden nur erdenklichen Müll einzusammeln, der sichtbar ist! Jeder kann in seinen Möglichkeiten ein kleines Teilchen beisteuern zur Rettung unserer Erde, um die Dinge wieder gerade zu rücken in die Zukunft für uns Menschen, für Fauna und Flora. Es werden weltweit schon Strände gereinigt. Einige haben schon kleine Lösungen entwickelt. Es gibt eine Plastik Bank!

Die EU arbeitet an Lösungen für Plastikverbote, was leider viel zu lange dauert! Es muss sofort alles Erdenkliche getan werden, die Erde ist ein Dreckloch an Müll und Giften, die ungehindert jeden Tag Tonnenweise in unseren Naturraum Erde gelangen und jeden Menschen tangieren überall!! Es darf eben alles nicht mehr lange so weiter gehen, die Welt geht kaputt. Das Klima kämpft ums Überleben! Für den Menschen, für alles Leben!

Helfen wir mit unserem Naturraum Erde zu Überleben. Wir wollen leben

Und nicht als Plastik- oder Giftmonster degenerierten Genträgern, sich verändernder Genome!! ZUKUNFTSVISION = SCIENCE FICTION

Ich rufe die Modeindustrie auf, ab sofort, keine Gifte mehr in die Abwässer vieler Länder! China, Indonesien, Indien, Bangladesch, Taiwan, Philippinen, usw. …. Dort sind wahnsinnige Umweltkatastrophen im Gange, Gifte, die in die ganze Welt führen und zu verhindern möglich sind. Die Menschen müssen dort auch noch leben können in ihren Ländern, ohne vergiftet zu werden! Es gibt Naturfarbstoffe aus Chitin, das sind natürliche Abfallstoffe der Fischerei. Es gibt Firmen, di sich darin erfolgreich versuchen. Marken wie Taldenim oder Jeanologia. Forscher zeigen auf, es muss nur angenommen werden und ist nicht wesentlich oder gar nicht kostenintensiver. Aber die Welt wird nicht vergiftet! Alles aktuelle Daten und Fakten in TV Dokumentationen. Tara Oceans, Greenpeace, Nabu Deutschland, Universitäten und Forschungsakademien und Labore, Eosta, Meereseburger. Diese Forschung gehört absolut finanziert, weil es dem Erhalt von Leben und dem Naturraum Erde dient. Das muss für alle Menschen oberste Priorität werden, bei dem Stand der Dinge heute! Ein Wort an Plastic Europe, es ist wie es ist und der Mensch ist was er isst!

Es sind Kläranlagen, Aufbereitungsanlagen, u. a., zu bauen und zu installieren, alle produzierenden Mode-Gewerbe und verarbeitende Industrie, miteinander in allen betroffenen Ländern. Weil es so nicht weiter gehen darf und es wird so gut wie seit Jahren gar nicht reagiert! Nur immer Gewinne gemacht. Ich frage mich für wen das gut sein soll, wohin gehen alle Gewinne?? Wo bleiben die Investitionen?? Wo bleibt das unternehmerische Denken auf eine Zukunft?? Die Länder dort haben nicht das Geld und oft nicht die Möglichkeiten sich zu erwehren. Ausgeliefert einer maßlos einhergehenden Naturvernichtung in unhaltbaren Zuständen. Kein Know-how in der Industrie. Diese Länder sind wunderschön und jedes Land ist wert erhalten zu werden auf dieser Welt, das Land und seine Menschen mitsamt der Natur. Ansonsten verliert der Mensch, vielleicht am Ende zuletzt, aber er wird verlieren. Meine Eltern haben gebaut und immer überall soziale Komponenten beachtet. Niemals hätten meine Eltern zu Lebzeiten solche Missstände toleriert! Jeder weiß darum! Es ist genug Geld heute auf dieser Welt in Hand von Industrie, um alle Missstände zu beseitigen. Sowieso, da wir alle auf dieser Welt leben und jeder teilnimmt an dieser Vergiftung, die schon jahrelang andauert und sich mehr und mehr verschlimmert!

Die Abwässer belasten die Grundwassersysteme dieser betroffenen Länder, die Flüsse schäumen und gasen vor Vergiftungsmüll, Berge von Müll häufen sich an. Abfallstoffe usw. werden auch nicht entsorgt. Das betrifft leider fast alle Modemarken dieser Welt! Trotz neuester erforschter nachhaltiger Produktionsmöglichkeiten. Missstände seit Jahren, sichtbar, stinkend!!! War mal einer in Bangladesch vor Ort, einer der Direktoren, Marketingleitung und hat sich das angesehen?? Das ist eine Schande für unser Leben und unsere Welt! Einfach absurd, mir fehlen die Worte und das Lachen erstickt, wie in einer Giftgaswolke oder an einem Plastikröhrchen in der Nase oder ein Plastiksack im Gedärm… nice feeling for life ''anyway''

Ich rufe auf, dass ein Kontrollgremium begründet wird, länderübergreifend, für die Einhaltung von Umweltstandards, Maßstab Deutschland 2019. Für die produzierende Industrie und das Gewerbe. Generell als Umweltstandard weltweit einzurichten! Ich möchte hier nochmals erwähnt haben, dass in den Jahren 2008-2015 über die EU 8000 Milliarden Euro verbucht wurden, alleine davon 2000 in Deutschland und keiner wusste wohin. Auch in anderen Ländern ist viel Geld verschollen. Beraterkosten in der Politik müssen wegfallen, es geht mittlerweile hier um hunderte Millionen!! Ein Politiker hat seinen Stab an Ministern und das sind meist keine Dummen! Also, wozu externe Berater? Hier wird falscher Lobbyismus fehlgeleitet finanziert! Meine Meinung. War früher auch nicht so. Jeder kann seine Meinung einbringen, heute machen es viele direkt über Twitter u. a., aber umsonst! Durch Kriege ist viel kaputt gemacht worden und wenig neu aufgebaut, außer in Israel. Ich rede jetzt nur von den letzten 20 Jahren! Dass die EU-Kassen nunmehr leerer sind, ist anzunehmen, jedoch steht hinter der EU ein solches Wirtschaft- und Industriekonzept, was permanent Gewinne erzielt, Industrie entwickelt sich ständig weiter in alle Welt und in vielen Formen. Deshalb hat die Welt genügend Geld um alle Probleme sofort anzugehen und doch baldigst in den Griff zu bekommen. Denn Kriege sind keine Lösung, auch wenn es Atombomben so viel gibt über die Welt verteilt, dass man die Welt 1000de Male vernichten könnte! Alleine Israel hat 190 Atombomben.

Für das Wohl aller und in gutem Glauben an die Menschen und Macher dieser Welt für eine Zukunft unserer einzigartigen Erde als Lebensraum in und mit der schöpferischen Natur die es heute noch gibt, was an ein Wunder an Durchhaltevermögen dieser Erde grenzt! Die Erde kämpft tapfer, wie ein Schiff vor dem Untergehen!

In Erhaltung und Wahrung des Welterbes, namens der Weltkrone in Wertschätzung und Besitzstand (s. Testament / Anhang) /
Proklamation Crowned Princess Thanée Queen Georgia Crown de Rothschild / 10.01.2020

Ergänzung 11.01.2020:

Zu dem vorgenannten europaweiten international anzuwendenden EU-Standard 2019 für notwendige länderübergreifende Reformen gilt als oberste Prämisse, dass in der Agrar- und Landwirtschaft weltweit kein GLYPHOSAT angewendet werden darf! Wie festgestellt wirkt Glyphosat wie eine Biowaffe, ein Gift, dass sogar Insekten tötet und zwar ganze Völker in ihrem Bestand gefährdet! Das ist nachweisliche, also beweisbare Forschung und das geht an die Substanz allen Lebens auf dieser Erde! Ein solches Gift geht in das Genom eines Lebewesen und verändert das Genom! Das Immunsystem wird angegriffen, das Genom zerfällt (ähnlich einer atomaren Bestrahlung und Verseuchung!). Es ist auch bemerkt worden, dass Landwirtschaft- und Agrarerzeugnisse im äußeren Erscheinungsbild perfekt erscheinen, z. B. die superrote Tomate, im Inneren aber schnell matschig ist! Bei Paprika und Bananen habe ich letztes Jahr das gleiche festgestellt und esse keine mehr! Man schält eine Banane, die perfekt gelb erscheint in der äußeren Schale, innen aber schwarz ist! Das habe ich so zuvor noch nicht erlebt und da diese Früchte und Gemüse nach nichts mehr schmecken, verzichtet man lieber! Danke, vergiften kann ich mich auch einfacher selbst!!
Das selbige, auch wenn es langweilt, habe ich bei Kartoffeln festgestellt und nicht nur bei den französischen Kartoffeln. Zu Weihnachten/Neujahr war ein Körbchen aus dem Supermarkt völlig matschig und von außen hat man das kaum sehen können und da alles mit Plastik umpackt ist, kann man die Früchte nicht in die Hand nehmen! Eine Gurke hält ewig, was nicht normal ist, letztlich schmeckt man nur noch Wasser! Ich meine die Milch hat sich verändert im Geschmack! Ich bin eigentlich Milchtrinkerin! Bei jeder Flasche Wasser fragt man sich mittlerweile wieviel Plastik trinke ich mit? An den Wasserhahn kann man sich ja kaum noch stellen, leider gibt es immer noch keine Filter für Mikroplastik und Medikamentenreste, die unser Trinkwasser auffüllen, was natürlich kein hoher Standard für die moderne Industriezeit heute ist! Zumindest stellt Deutschland für Europa (EU-Deutschland) einen relativ großen Standard an Lebenswert und Lebenserhaltung im Vergleich, so ist die europaweite Angleichung gemeint. In jedem Land gibt es natürlich gute Dinge und alle Länder sollten miteinander agieren und reagieren! An dieser Stelle möchte ich dem Iran meine Neujahrsgrüße übermitteln! Das Land hat auf den Drohnenangriff der USA absolut akkuraqt reagiert, denn wir wollen alle keinen Krieg auf dieser Welt, insbesondere, wenn es ein ewiger Krieg werden könnte!! Das was geschehen ist, darf so selbstredend nicht geschehen, das sage ich in meinem Namen und aus meinem Wissen heraus!! Zudem sollte keiner vergessen, jeder Krieg beginnt mit einer Lüge, das sagte ein Sozialforscher und Vokswirtschaftler/Historiker vor einigen Jahren! Es ist vieles nicht in Ordnung und die Völker sollten miteinander agieren. Früher setzten sich die Führer an einen großen Tisch allwöchentlich und redeten über weltweite Projekte miteinander, wie sie die Welt aufbauen, neu erschaffen und entwickeln. Ich war einige Male dabei (durch meine Eltern, Ari, Rainier, Phil)!! Meines erachtens, sollten die Sanktionen gegen den Iran endlich aufgehoben werden und alle diese Länder miteinander (als ehemalige Arabische Liga konstitutioniert) und länderübergreifend weiter entwickelt werden (Irak, Iran, Syrien, Palästina/Westjordanland, Jemen, Jordanien, Arabien/Emirate, u. a.). Das bringt der ganzen Welt nur Vorteile, miteinander reden. Man kann nicht jahrelang in einer Abwehrhaltung gegenseitig stehen, so läuft keine Partnerschaft und keine Entwicklung! Das ist meine eigene persönliche politische Meinung! Es ist mir klar, dass das nicht allen reihum passt, aber es ist mir heute völlig egal! Ich persönlich halte mich an Fakten die ich gelernt habe, ich schaue mir alle Seiten an schon seit Jahren, das habe ich tatsächlich gelernt! Wenn mir etwas nicht gut schmeckt, dann esse ich es nicht! So ist das mit dem Leben, man darf sich nichts vormachen lassen und jeder hat seinen Teil an Wahrheit, was aber zuvor verifiziert, also überprüft sein sollte. Diejenigen, viele von uns Menschen, die von der Wahrheit sprechen und sich damit über alles stellen, als einziger Indikator für immer, sagen eben auch nicht die Wahrheit. Die Dinge ändern sich, die Welt bewegt sich und das ist auch gut so. Ohne jemanden angreifen zu wollen. Die Menschheitsgeschichte ist voller grauen, viel Gruane und eine ungewöhnliche Entwicklung hat die Menschheit mit ihrer Erde vollzogen über die Jahrtausende! Vieles auch noch unentdeckt, unerforscht, und noch leben wir in einer natürlichen Vielfalt der Gegebenheiten. Heute noch in einer schönen Welt! Jedoch, jede Blockade in dieser Welt beruht darauf, dass gelogen wird, auch dabei ist Schweigen und verschweigen eine Lüge. Wer kann sich dann noch in die Augen sehen? Wer kann dann noch Mitleid erwarten? Jeder weiß, was ich hier anspreche, es ist die Weltpolitik, die oft nicht richtig funktioniert, weil jeder an einem gewissen Punkt im Stillstand nur noch aus egomanen Interessen heraus handelt! Nachweisbar, einher geht Stillstand!
Mir geht es heute nur um diese kleine Erde, auf der wir alle leben, ein Geschenk einer höheren Kraft an uns alle und da wirft man keine Bomben drauf, das müsste jeder von uns gelernt haben aus der Vergangenheit dieser Menschheitsgeschichte! Vor allem, so wie unsere Welt heute kämpft ums biologische Überleben in der Form, für organisches Leben geformt zu sein, damit meine ich die Erde selbst, unsere Luft zum Atmen, den Naturraum Erde, wie kann man sich da noch mit Kriegsspielen aufhalten?? Alles Giftspiele für unsere Welt! Sagte nicht die USA letztes Jahr einen Satz wie, es ist wie im Sandkasten mit Kindern, die sich mit Sandkuchen wild und unbeherrscht bewerfen? Oder ein Jahr zuvor, sagte der UN-Generalsekretär, alle reden nicht mehr miteinander??
Bleiben wir besser bei unserer Erde:
Das Thema Weltbevölkerung, ist heute nämlich kein Grund sich an der Natur auszulassen. Es ist nicht so, wie oft gesagt mit einer Explosion hinsichtlich der Weltbevölkerung. In Deutschland hat sich z. B. die Zahl der Bevölkerung nämlich kaum verändert, vor, während und nach dem 2. Weltkrieg. Fakten: Es starben etwa 2 Millionen Deutsche im Krieg, hundertausende Kinder bei der Städtezerbombung. Vor dem Krieg waren in Deutschland etwa 450 tausend deutsche Juden, davon eine hohe Zahl Industrie-Elite. Die Entwickler dieser Welt bis ganz zurück waren übrigens Juden! Das Ur-Gen ist höchstwahrscheinlich, neben dem afrikanischen Gen, das erste menschliche Gen, so wissenschaftlich fest gestellt in Literatur, Medien, usw. Fast die ganze Welt ist übrigens voller jüdischer Bevölkerung, verschiedener jüdischer Gruppen! Es gibt unter Menschen gar kein sogenanntes reines Gen mehr, die Menschen sind immer gewandert und haben sich überall auch natürlich vermischt! Natürlich gibt es auch die Genetik, aber das auch schon länger als manche wissen. Nachweislich und auf diesem Wissen beruht unser Überleben, das Überleben der Erde für organisches Leben! Nicht nur der Mensch verändert, sondern die Erde verändert sich auch in Zeitintervallen und Leben muss sich anpassen und für Probleme gemeinsam Lösungen finden zum Überleben!

In den 30ger Jahren waren die Deutschen nach Zählung bei 85 Millionen, heute sind wir in Deutschland tatsächlich nur noch bei 80 Millionen Einwohnern! Natürlich sind die Bevölkerungszahlen in asiatischen Gebieten weit höher, jedoch ist in diesen Ländern Hauptnahrungsmittel Reis und Weizen!! Es ist lediglich Amerika, Süd-, wie Nordamerika, was sich massenhaft mit Rindfleisch ernährt. Ohne, dass der Mensch überhaupt diesen Bedarf hat von Natur aus, noch dass das gesund ist für den Menschen!! Rindfleisch ist ein Industrieprodukt geworden und der Mensch lässt sich dazu hin erziehen. Das ist das Grundproblem, die Crux an allen Nöten. Hier beginnt die Kette kausal zu greifen, nämlich der Mensch führt sich hinein in die Massenprodukltion, Massentierhaltung, Einheitslandwirtschaft, Bodengifte für Gewinnoptimierung in der Erzeugung von Tierfuttermitteln, fehlende Nachhaltigkeit, kein Naturschutz, viel CO2-Ausstoß, ungesundes Leben für Mensch und Natur. Die Welt wird degradiert zum Einheitsbrei!! Müll, Müll, Müll!!! So wird selbst der kleine Mensch zum Müllprodukt! Das ist die Kette, die durchbrochen werden muss und deshalb muss für ein Überleben, die Industrie in diesen Belangen zurück gedreht werden. Neu konzipiert! Überholte, alte und ausgediente Mechanismen dürfen nicht weiter ausgereizt werden! Die Welt geht unter mit den Menschen! Der Mensch isst, was ihm gereicht wird und es ist die Aufgabe jeder Führung und Verwaltung heute, für das Leben zu agieren, Leben zu erhalten! Das geht nur mit dem gesunden Menschen! Die Welt gehört entgiftet, wie bei einem Suchtkranken! Der Mensch kann seinen Teil leisten und natürlicher leben im Naturraum Erde. Wenn sich alle Menschen ohne großen Fleischverzehr ernähren, wurde festgestellt, bekommt man auch in nachhaltiger Wirtschaft und Bewirtschaftung 12,5 Milliarden Menschen auf der Welt satt. Das auf gesunde Weise! Mit Reis, Gemüse, Nudeln, Obst, Brot.

Sieht man sich das heutige Müll-Problem an, wäre es vielleicht eine Lösung, den Müll einfach mit Atomkraft aufzulösen. Ein Lebewesen, was atomar bestrahlt wird, eigentlich jede organische und auch anorganische Materie löst sich so auf. In der Japanologie finden sehr viel Naturforschung statt. Da Japan durch die atomare Katastrophe Fukushima 2011 noch heute sehr mit radioaktiv verseuchtem Wasser kämpft, könnte man hier möglicher weise Problemfelder verbinden. Im ersten Moment hört sich das Science Fiction mäßig an. Jedoch in der Menschheitsgeschichte, hat der Mensch immer Dinge entwickelt, die irgendwie dann doch zu einer positiven Anwendung führten im letzten Schluss unserer Entwicklung. Ohne Munition, ohne Schießpulver, hätten wir keine Möglichkeit in Bergwerken Steine abzubauen, aus denen die heutigen Häuser und Brücken, Denkmäler usw. gebaut sind. Die Welt seit Jahrtausenden gebaut und geschaffen, erobert und erforscht! So haben die Dinge dabei immer zwei Seiten, bei allen Entwicklungen und Forschungen. Alle Industrie-Länder haben heute Atommüll, der keine Verwendung findet und auch heute noch nicht verwertbar oder wieder verwertbar ist. Trotzdem ist Uran und Plutonium als radioaktive Stoffe tatsächlich natürlichen, also organischen Ursprungs (auch noch nach Kernspaltung und Zerfall, als neuer Rest-Stoff), in diesem Sinne durch die Natur gegeben. Wenn wir diese Stoffe einer neuen Verwendung zuführen könnten, eine atomare Müll-Aufbereitungsanlage, so dass aller Plastikmüll zerfällt, würde man dann sogar Leben retten. Es wird ja heute radioaktive Strahlung schon genutzt um Krebszellen zu töten, usw.

Da die Biosphäre sich schon derart erwärmt oder verschoben hat heute, durch die Welt gesehen...pflanzt man in einem grün werdenden Grönland Kartoffeln (gestern im TV geshen, dann fiel leider mein TV im laufenden Bericht aus;)! An der arktischen Eisplatte!! Eine Überlegung in der Veränderung der Gegebenheiten in die Zukunft sehend wäre, wir würden ein sogenannten humanoiden Roboter erschaffen, der in Funktion einer atomaren Kernspaltung, einen Magen besitzt, der Müll zerlegt. Natürlich unter technischer Kontrolle. Ein Roboter der Müll isst und gleichzeitig vernichtet zu einem Nichts. So ein Roboter würde niemals organisches Leben angreifen. Nur Plastikstoffe!! Alles natürlich nur Fantasie; nur ist vorstellbat unter heutiger Sicht, dass die Zukunft des Menschen sich etwas anders gestaltet. Die Weltmeere füllen sich, neben Plastikmüll, auch mit Wasser! Grönland schmilzt dahin in unterirdischen Wasserfluten schmelzenden Eises, sich auflösender Gletscher. Nachweislich, egal ob durch Menschenhand gemachter Erderwärmung und Naturraumzerstörung oder dadurch, dass die Erdatmosphäre sich naturbedingt ebenfalls verändert immer wieder. Vielleicht heute beschleunigter. Der Mensch wird so oder so sich mit verändern müssen. Ob mit Plastikmüll eingebettet ein Zuhause, oder ob mit plastikfutternden Roboter. Kein Abfall bleibt übrig! Die Welt wieder sauber, ohne Plastikflaschen und ohne Plastiktüten!

Die Vision von vielen Forschern der Zukunft geht dahin, dass der Mensch in der Zukunft unter einer sicheren Metallkuppel lebt, lichtdurchlässig, aber ohne in Berührung mit der Außenwelt. Da der Mensch seit jeher überall auf der Welt schon immer große und kleine Tunnelbauten bewerkstelligt hat (immer, überall auf der Welt, das sei hier gesagt, mit Verlaub und ohne Hintergrund), wird er sich unterirdisch einrichten und zumindest bis zu 2 Kilometern mit seinen technischen Möglichkeiten und Industrie, hauptsächlich unter der Erde einrichten und leben. Der Erdkern lässt selber nicht viel mehr zu, es ist ein feuerglühender Eisenkern, der den Erdmagnetismus steuert und festhält. Der gesamte Vukanismus der Erde wird hier gesteuert. Wie eine fremde Macht, die auch die Erde erschaffen hat. Es ist also keine Lösung, Müll in die Erde zu buddeln, irgendwann wirft die Erde alles wieder raus! Man darf nicht vergessen, welche Energie hinter dieser Erde steht! Die Erde wurde, egal ob aus an- oder organischem Material, mit einer Energie von 200 Milliarden Atombomben geschaffen, wie aus dem Nichts! Fakten, unsere Forscher, der Ruhm der Menschheit, liegt in der Forschung und diese für unseren sinnvollen Nutzen angewendet, wird den Menschen retten, vor sich selbst (;) und vor gewaltigen naturgegebenen Erdbewegungen von Energie und unermesslicher Ur-Schöpfungskraft. Es muss nur gemeinsam entwickelt werden unter den Völkern dieser Erde, alle mitnehmen, ein Boot, one spiritus rector! So mein Glaube, aus meinem Wissen heraus, nach 50 Jahren Leben, Überleben, Lernen, Annehmen und Akzeptieren, als kleiner Mensch in einer wunderschönen ungewöhnlichen Welt! Unsere Erde, ein heute noch grüner lebendiger Garten, ein blaues Meer und blauer Himmel, uns an die Hand gereicht




TO VATICANO PAPA FRANZISKUS ROMA
05.01.MMXX
DIE WELT IST UMSONST
MEMORIAM
Fotos aus dem Internet zu der Feuerkatastophe Neujahr im Zoo in Krefeld, eine traurige Erinnerung! Ich habe gelesen, eine Affenmutter überlebte und trug ihr totes Baby stundenlang herum und wollte es nicht loslassen!
Ein Grauen und traurig um jedes Leben, egal wer, wie und wo, Leben ist heilig und unvergleichbar einzigartig, jedes Leben! Hier zum Neujahr gezeigt, da ich gelesen habe, wie jemand sich dazu geäußert hat im Netz, es seien nur Affen...klar, manchmal ist es auch nur ein Mensch, ein Kind, ein Baum...alles umsonst, deshalb??


ALLES BRENNT . ALLES STIRBT . MENSCH, NATUR, UNSER UNERSETZBARES LEBEN, UNSER WELTERBE
In Krefeld waren es 30 Affen und weitere Tiere in einem Zoo, Menschen-Affen aus einem Zuchtprogramm für Artenschutz, die letzten ihrer Art! Und weitere Tiere, Vögel...Gestorben aus der Unverwantortlichkeit von Menschen, wie es heute modern geworden ist, Tiere, Natur hilflos dem Menschen ausgeliefert!! Ein Riesenunglück nenne ich so etwas und finde keine anderen Worte dafür!
In Australien sind es Millionen Tiere aller Art, die in Wälder, Regenwäldern und in der Savanne oder Prärie leben.. alle verbrennen in den Feuern auf der Welt und der Naturraum Erde dazu! Ein endloses Grauen bis zum Ende irgendwann für alles Leben!
Und dazu in Australien wieder ein Waldgebiet, in Australien so groß wie Belgien! Und wieder Dreck soviel in die Biosphäre wie das ganze letzte Jahr und alle Jahre bei allen hausgemachten hunderttausenden Feuern und sinnlosen Kriegen über die Welt, unsere Luft zum Atmen! Aus der Welt wird ein Dreckloch gemacht!
Feuerherde aus Unbedachtsamkeit und Unverantwortlichkeit! Irgendwann ist es das letzte Tier und der letzte Baum!
Der Mensch bringt sich sowieso auch dabei um, eben durch endlose Kriege und ewige einhergehende Zerstörung! Überall hungernde notleidende Kinder auf dieser Welt! In einer hyperreichen Welt! Hausgemachte Naturzerstörung und alle sind beteiligt, alle die auf dieser Welt leben und die Dinge lenken und leiten! Mal ist es Fahlässigkeit, mal Kommerzdenken und Raffgier, mal ist es Willkür, Hass und Missgunst. Jeder merkt, die Welt ist umsonst! Ein Geschenk, das nicht geehrt und nicht geachtet wird, von jenen, die es in der Hand halten! Und jene, die gerne würden, aber nicht können, wie sie gerne wollten..

Generell, Feuerwerk gehört in einer Stadt nur in die Kontrolle von städtischen Beamten oder Behördenträgern und bestimmt nicht in Wohngebiete und nicht in die Nähe von Lebentieren, Heimen, Wäldern, Tierparks, usw. - Wo ist da Sicherheit, Security, warum passt da kein Wächter auf die Tiere auf, die Tiere haben sicherlich in Krefeld um Hilfe geschrien stundenlang! Oder Brandschutzsirenen? Was geschieht bei einer Naturkatastrophe mit Heimtieren (in Parks, Gehegen, Tierheimen und Zoos), alle weggesperrt, ausgeliefert, alle sterben, oder wie??!
Verwundert alles heute, solche Nachrichten und machen traurig, jeder ist schockiert und hier kann mit nichts verglichen werden!! Keine Katastrophe kann mit einer anderen verglichen werden!! Leben ist Leben, unvergleichbar jedes Leben! Ob Mensch, ob Tier, ob seine Natur. Das ist so und ist unantastbar als Lebenprinzip und Gleichheitsgrundsatz im Recht verankert. Der Kodex Leben zu wahren, zu erhalten, zu beschützen! Lebenswürde gebührt jedem Leben, jeder Form von Leben!! Auch Tiere sind in der Konvention für die Menschenrechte verankert, im Grundgesetz ebenfalls, in die Verantwortung zum artgerechten Leben gestellt! Viele tun so als ob und machen aus Tieren auch nur Kommerz, ob in Gefangenschaft oder in der Tierverwertung! Irgendetwas geht schief in dieser Welt.
Alle Länder dieser Welt haben einen Eid auf die Konventionen der Menschenrechte geleistet! In diesem Sinne auch das Welterbe zu wahren und zu erhalten! Alle Länder, ihre Regierung, ihre Verwaltungen, jeder, der dazu gehört steht unter diesem Eid lebenslang, sonst gäbe es diese Welt in ihrem Welterbe heute nicht. Und immer immer wieder wird darauf arglos herumgetrampelt! Mehr denn je und irgendwann ist es einmal zuviel und es wird sich für alle rächen! Meine Meinung bis zum Ende, wenn sich nicht in einer Kehrtwende zurück etwas ändert, geht das so nicht mehr lange...generell muss der Mensch wieder umerzogen werden, die Gesellschaft, die Industrialisierung zurück fahren, Autos aus den Städten raus, Wälder für Tiere...usw.

Leben leben lassen, den Tieren ihren Wald und ihre Bäume und allen Lebewesen als Lebensraum den notwendigen Naturraum Erde


MEMORIAM

Diese Tiere leben naturbedingt auf Bäumen, das zeigt der Gorilla hier deutlich!!
...die Natur aller Dinge macht es vor, also, für ein artgerechtes Leben, wo sind die Lebensbäume für diese Tiere? Als Menschenaffen geboren leben sie immer auf Bäumen!


MEMORIAM

Hier ein Bornobo aus dem Zoo Frankfurt, ein Zoo der auch die Frage nach mehr Sicherheit aufwirft,
wie man solche Katastrophen vermeiden könnte!





DIE AFFEN WAREN VOR UNS DA UND WERDEN UNS ÜBERLEBEN,
WEIL DER MENSCH UNFÄHIG IST IN DER GEMEINSCHAFT ZU LEBEN UND ZU ÜBERLEBEN!!!


MEMORIAM
MEMORIAM Alle Tiere leider verbrannt im Zoo Krefeld!! Und viele weitere Tiere in den letzten Jahren und aktuell überall mit ihren Wäldern im Naturraum Erde, unserer einzigartigen kleinen Welt in ihrer sterbenden natürlichen Vielfalt...
Zauberhafte unverwechselbare Tiere, dem Menschen genetisch so ähnlich, wie kleine Menschenkinder eben..zauberhafte Wesen, jedes in seiner Art, in seinem Ausdruck, hier für alle in bleibender Erinnerung.



Kleine Freunde für viele Menschen im Zoo Krefeld viele Jahre!!
Eine Ruine, wie das Leben manchmal



WORLDHERITAGE



Crowned PrincessThanée Crown de Rothschild © TPHM 2Q20

Impressum/Imprint:
TAHNEE PASCALE HOELSCHER MOENNICH, Tahnée Pascale Hölscher-Mönnich (Id.)
Rudolf-Schiestl-Straße 25; 90765 Fürth OT. Ronhof Bayern
Mobile: 0049 157 560 17 808 Fon: 0049-911-25 36 60 38 Fax: 0049-911-25 39 68 02







VENETIA